Banner-emobility-2

Heinen – Ihr Parter, wenn es um Elektromobilität geht!

Jeder spricht über die Elektromobilität. Aber was bedeutet das überhaupt? Was ist der Unterschied zwischen Hybridfahrzeugen und vollelektrischen Fahrzeugen? Wir als spezialisierter e-Mobility Händler haben uns die meistgestellten Fragen unserer Kunden zu Herzen genommen und haben für Sie diese Seite erstellt. Viel Spaß beim Lesen!

Was ist ein Hybrid-Fahrzeug?

Hybridtechnik klingt kompliziert, ist aber relativ einfach. Ein Hybridauto verfügt über zwei Antriebe: Ein Elektroantrieb kombiniert mit einem fossil betriebenen Antriebsmotor. Der Elektromotor ist in der Regel ganz einfach an einer Steckdose aufzuladen.

 

Kia Niro – der smarte Hybrid

Der Kia Niro beispielsweise entscheidet je nach Verkehrssituation selbst, welchen Motor er nutzt. Je nach Verkehrssituation fährt der Kia Niro rein elektrisch, nur mit Verbrenner oder mit beiden Motoren zusammen. So sind Sie jederzeit möglichst kostengünstig und umweltfreundlich unterwegs. Mit einem smarten Vorteil: Beim Bremsen oder Ausrollen lädt das System automatisch die Batterie des E-Motors.

Firmenkunden

Kia Optima – einzigartig in seiner Klasse

Der Kia Optima ist ebenfalls ein Hybridfahrzeug. Der Kia Optima mit moderner Plug-In Hybridtechnik kann ebenfalls an den meisten öffentlichen Ladestationen angeschlossen werden – oder an der heimischen 230 Volt-Steckdose. Dank großer Batterie schafft der Kia Optima Sportswagon eine rein elektrische Reichweite von 62 km. Das schafft sonst keiner in dieser Fahrzeugklasse!

.

Honda CR-V Hybrid – Zwei Elektromotoren

Das neue Hybridsystem i-MMD (intelligent Multi-Mode Drive) vom Honda CR-V Hybrid verfügt sogar über zwei Elektromotoren, wobei ein Motor als Generator fungiert; hier wird Bewegungsenergie in elektrische Energie umgewandelt. Das i-MMD System umfasst ebenfalls drei Fahrmodi: Hybridmodus (Hybrid Mode), Motormodus (Engine Mode) und Elektromodus (EV Mode).