Betriebsleiter Kai Baulig (links) überreicht die Einnahmen des Heinen Frühstücks an Peter Henning (rechts) vom Essener Verein “Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder. Foto: Gohl (Nord Anzeiger Essen)

Nachschlag: Heinen Spendet

Nachschlag: Heinen Spendet 1.000 an die »Essener Elterninitiative zur Unterstützung Krebskranker Kinder«

Beim großen Heinen-Frühstück 2019 spendeten wir bereits 2.000 Euro an das Dortmunder Spendenparlament »Spendobel«. Aber nicht nur in Dortmund möchten wir grenzenloses Engagement unterstützen: Da wir mit unserem Betrieb an der Karolinger Straße in Essen bereits seit dem 1. März 2008 ansässig sind, fühlen wir uns mit der Stadt Essen ebenfalls tief verbunden und spendeten 1.000 Euro an die »Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder«. Der gemeinnützige Verein wurde bereits 1983 von betroffenen Eltern gegründet. Idee war und ist es, dass in der Vergangenheit betroffene Eltern akut betroffenen Eltern und Kindern zur Seite stehen. In Kürze erfolgt der Umzug des Vereins in den benachbarten Neubau. Wir freuen uns, mit der Spende einen kleinen Beitrag für dieses wichtige Projekt geleistet zu haben und wünschen den Initiatoren einen guten Umzug in den Neubau!

Das Motor Center Heinen veranstaltet jedes Jahr das Heinen-Frühstück, um mit den Kunden gemeinsam zu frühstücken und neue Modelle vorzustellen. Alle Einnahmen werden aufgerundet und einem guten Zweck gespendet. Am 19. Januar besuchten insgesamt 2.300 Kunden alle fünf Heinen-Filialen.

Hier geht’s zur Webseite der Essener Elterninitiative

Spendenkonto: IBAN  DE06 3605 0105 0001 9551 11

BIC  SPESDE3EXXX Sparkasse Essen