Der neue Honda Civic

Kraftstoffverbrauch Civic e:HEV in l/100 km: innerorts 2,4-2,1; außerorts 5,2-5,1; kombiniert 4,2-4,0. CO2-Emissionen in g/km: 95-91.

Schon seit 1972 gibt es den Honda Civic – mittlerweile wurden schon zehn Modellgenerationen auf die Straße gebracht. Am Anfang Oktober 2022 kommt die elfte.

Das Design

Die Front

Die Proportionen stimmen, und was im immer dichter werdenden und ziemlich austauschbaren SUV-Dschungel besonders auffällt, ist die niedrige Bauweise des Honda. Wie erwartet, übernimmt der Civic als Fließheck viele der Styling-Elemente der Limousine. Er hat ein fast identisches, kastenförmiges Gesicht mit dünnen, rechteckigen Scheinwerfern, die einen Gittergrill flankieren.

Die Motorhaube wurde im Vergleich zum Vorgänger 25 Millimeter abgesenkt. 

Das Seitenprofil ist weitgehend ähnlich, wenngleich die fünftürige Karosserie zu einer deutlich stärker geneigten Dachlinie führt.

Das Heck

Die Änderungen am Heck sind ein wenig drastischer. Das neue Auto hat völlig andere Bremsleuchten, die durch einen Lichtbalken verbunden sind, der sich über die gesamte Breite des Kofferraumdeckels erstreckt. Es gibt auch einen neuen hinteren Stoßfänger mit einer Reihe von verchromten Auspuffspitzen

Honda Civic mit hochwertigem Innenraum

Auch der Innenraum des neuen Honda Civic sieht ganz anders aus als der des alten Autos. Der neue Civic bietet ausgezeichnete Rundumsicht, eine hohe Qualitätsanmutung und reichlich Platz. Das Infotainmentsystem wurde an den oberen Rand des Armaturenbretts verlegt, statt wie beim alten Fahrzeug mittig angeordnet zu sein. Außerdem gibt es jetzt eine neue Wabenverkleidung, die direkt durch die Mitte des Armaturenbretts verläuft und die Lüftungsdüsen des Fahrzeugs abdeckt.

Der 9-Zoll-Touchscreen des Infotainmentsystems Honda CONNECT ist dank seines ergonomischen und intuitiven Designs mühelos in der Handhabung. Freuen Sie sich über die Smartphone-Einbindung in Android Auto und Apple CarPlay.

Honda Civic E:HEV: Motoren und Verbrauch

Der neue Honda Civic wird auch als Hybrid angeboten. Dabei kommt ein 2,0-Liter-Benzinmotor zum Einsatz, der zusammen mit zwei Elektromotoren eine beeindruckende Leistung von 184 PS erbringt.

Die Kraft wird über ein CVT-Getriebe auf die Vorderräder übertragen, das ähnlich wie eine Automatik funktioniert, allerdings nur einen einzigen “Gang” hat. So kann die Drehzahl je nach Fahrweise für Effizienz oder Leistung optimiert werden.

Zwar ist der Civic noch nicht für Europa homologiert, die Asiaten streben aber einen WLTP-Normverbrauch von unter fünf Liter Super auf 100 Kilometer an, was einem CO₂-Ausstoß von weniger als 120 Gramm je Kilometer entsprechen würde. Dafür zeichnet das ausgeklügelte Hybridsystem des Civic verantwortlich. Auch beim Civic hält Honda am e:HEV genannten Antrieb fest und spricht von der neuesten Ausbaustufe. Insgesamt kommen drei Motoren zum Einsatz: Ein 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner und zwei Elektromotoren. Kennzeichen des Honda-typischen Antriebs ist, dass unter den meisten Fahrbedingungen der 135 kW starke Elektromotor für Vortrieb sorgt und der Benziner wie ein Range Extender über den zweiten E-Motor als Generator Strom erzeugt. Ein ähnliches System führt Nissan beim Qashqai und X-Trail ein, dort heißt es „e-Power“.

Wie beim alten Civic wird es später auch eine leistungsstarke Type R-Version geben.

Jetzt Informationen anfragen!