News & Events

Das ganz besondere SUV: Der neue Suzuki Vitara!

Das Motor Center Heinen präsentiert: Der neue Suzuki Vitara

Das Ruhrgebiet staunt: Der neue Suzuki Vitara ist da! Das neue Facelift Modell besticht durch modernes SUV Design, Fahrspaß und moderner Technologie. Steigen Sie ein – Heinen zeigt Ihnen den Vitara!



Design

Sieht aus jeder Perspektive unverschämt gut aus: Der neue Suzuki Vitara 2019. Heinen als Suzuki Vertragshändler weiß das Design schon lange zu schätzen. Allerdings ist es jetzt noch knackiger geworden: Der neue, charakteristische Kühlergrill macht den Kompakt-SUV zum absoluten Hingucker. Die neuen LED-Heckleuchten lassen den Vitara auch nachts erstrahlen.

Aber auch die inneren Werte zählen! Hier glänzt der neue SUV ebenfalls: Der Innenraum nimmt die Formsprache der Karosserie auf und führt sie gekonnt weiter. Besonderes Highlight: das farbige LCD-Multifunktionsdisplay1, mit dem Sie einfach alles im Blick haben!


Viel Raum für Sie 

Egal, ob kurzer Stadt-Sprint oder Autobahn-Langstreckenmarathon: Der Vitara 2019 macht einfach alles mit. Mit einem Kofferraumvolumen von 375 l3 und einem enormen Platzangebot vorne / hinten steht dem Familienurlaub nichts mehr im Weg!



Ihr Antrieb: Die kraftvollen und sparsamen Motoren des Suzuki Vitara

Sie haben die Wahl - Das Lifestyle-SUV kommt in zwei Varianten:

  • 1.4 Liter BOOSTERJET-Motor: Der 1.4-Liter-BOOSTERJET-Motor holt aus  den 4 Zylindern kräftige 103 kW (140 PS). Dabei entwickelt der Turbomotor bereits bei niedrigen Drehzahlen ein hohes Drehmoment, dass sich bis zu 220 Nm steigern lässt. Dank der Direkteinspritzung ist der Motor besonders sparsam, was auch dem Geldbeutel Fahrfreude bereitet.
  • 1.0 Liter-BOOSTERJET-Motor: Dieser Motor zeichnet sich besonders durch seine Laufruhe aus. 3 Zylinder bringen starke 82 kW (111 PS) auf die Straße. Der Turbomotor ist ebenfalls durch seine Direkteinspritzung besonders kraftstoffeffizient.


Natürlich mit Allrad

Selbstverständlich ist der Suzuki Vitara auch wieder mit ALLGRIP erhältlich.



Bestens ausgestattet

Der Suzuki Vitara ist in den Ausstattungsvarianten Club, Comfort und Comfort + erhältlich.


Die Club-Highlights:

  • Klimaanlage mit Pollenfilter
  • Multifunktionsdisplay  
  • Start-Stopp-System
  • Scheiben rundum getönt
  • Uvm.
Die Comfort-Highlights:
  • Klimaautomatik
  • Tempomat
  • Sitzheizung vorne (2-stufig)
  • Farbiges LCD-Multifunktionsdisplay


Die Comfort+ Highlights:

  • 17“ Alufelgen poliert
  • Außenspiegel elektrisch verstell- und anklappbar, beheizbar, mit integrierten Seitenblinkern
  • Keyless-Start
  • Lichtsensor
  • Allle Comfort-Highlights
  • Uvm.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann fahren Sie den Suzuki Vitara bei Heinen in Dortmund-Hörde, Dortmund-Dorstfeld oder Holzwickede probe! Hier können Sie ganz bequem ihre Probefahrt online buchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

1Ab Ausstattungslinie Comfort.

Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara 1.0 BOOSTERJET: kombinierter Testzyklus 5,3 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 121 g/km (VO EG 715/2007).
Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara 1.0 BOOSTERJET AT und 1.0 BOOSTERJET ALLGRIP: kombinierter Testzyklus 5,7 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 129 g/km (VO EG 715/2007).
Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara 1.0 BOOSTERJET ALLGRIP AT: kombinierter Testzyklus 6,0 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 135 g/km (VO EG 715/2007).
Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara 1.4 BOOSTERJET: kombinierter Testzyklus 5,8 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 131 g/km (VO EG 715/2007).
Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara 1.4 BOOSTERJET ALLGRIP: kombinierter Testzyklus 6,1 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 139 g/km (VO EG 715/2007).
Kraftstoffverbrauch Suzuki Vitara 1.4 BOOSTERJET ALLGRIP AT: kombinierter Testzyklus 6,3 l/100 km; CO₂-Ausstoß: kombinierter Testzyklus 143 g/km (VO EG 715/2007).

(Alle Werte nach 1999/94/EG.) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

Seit 1. September 2018 werden alle neuen Fahrzeuge nach einem weltweit harmonisierten Prüfverfahren zugelassen (Worldwide Harmonised Light-Duty Vehicles Test Procedure, kurz WLTP). Das bedeutet, der Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen werden in einem neuen Testzyklus mit veränderten Testbedingungen gemessen. Die strengeren Prüfbedingungen des WLTP sollen realitätsnähere Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte liefern, als dies nach dem bisher gültigen neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) der Fall war. Von der Umstellung auf WLTP sind in der Bundesrepublik Deutschland die Pkw-EnVKV und das Kraftfahrzeugsteuergesetz betroffen. Die Kfz-Steuer, die auf der CO2-Emission eines Pkw basiert, wurde zum 1. September 2018 auf WLTP umgestellt. Die Umstellung auf WLTP macht eine Novellierung der derzeit gültigen Pkw-EnVKV erforderlich. Aufgrund der nationalen Gesetzgebungsvorgaben sowie der seitens der EU-Kommission erforderlichen Prüfungen wird damit gerechnet, dass das Gesetzgebungsverfahren frühestens im ersten Quartal 2019 abgeschlossen sein wird. Bis dahin werden die Verbrauchswerte weiterhin auf Basis des bisherigen NEFZ angegeben und dazu zurückgerechnet werden. Bei den hier abgedruckten Werten handelt es sich mithin um zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnete Werte, die auf Basis von WLTP ermittelt wurden.
Von dem Basismodell abweichende Ausstattung kann zu verändertem Leergewicht führen, was Höchstgeschwindigkeit, Beschleunigungszeit, Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission beeinflusst. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission eines Fahrzeugs hängen aber nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von nichttechnischen Faktoren beeinflusst wie etwa Umwelteinflüssen, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie dem Fahrzeugzustand. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.











Zurück zur Übersicht